Systeme beeinflussen

Family League engagiert, informiert und arbeitet mit Führungskräften und politischen Entscheidungsträgern zusammen, um ein effizientes Netzwerk von Möglichkeiten für Kinder und Familien in Baltimore durch politische Empfehlungen auf lokaler, staatlicher und nationaler Ebene. Wir glauben, dass der Austausch von Daten dazu beiträgt, die Familien in Baltimore positiv und nachhaltig zu verändern.

Wir sind uns bewusst, dass es wichtig ist, unsere Arbeit durch eine rassistische Gerechtigkeitslinse zu betrachten. Das Tool zur Analyse der Rassengerechtigkeit unterstützt unsere Bemühungen, sich für politische Änderungen einzusetzen, um die Auswirkungen des in bestehenden Strukturen verankerten Rassismus zu mildern, indem Stakeholder-Beiträge, unbeabsichtigte Konsequenzen, die Fähigkeit zur Transformation von Grundursachen und Fragen der Umsetzung bei der Entwicklung von Rechtsvorschriften berücksichtigt werden.

Grundlegend für den Erfolg dieser Arbeit ist unsere Fähigkeit, Systeme zu beeinflussen und für eine solide öffentliche Ordnung einzutreten. Unsere politischen Prioritäten für 2020 orientieren sich an den acht Maryland-Ergebnissen für das Wohlergehen von Kindern. Zu unseren vorrangigen Themenbereichen gehören:


Die Family League unterstützt die Politik zur Erzielung gesunder Geburtsergebnisse. spezifisch verringerte Säuglings- und Müttersterblichkeit.

Die Family League setzt sich für eine Politik ein, die Hindernisse für den Zugang zu nahrhaften Mahlzeiten beseitigt und Programme unterstützt, die sich auf einen gesunden Lebensstil konzentrieren.

Die Family League unterstützt eine Politik, die wichtige Treiber für die Erhöhung der Schulbereitschaft im Kindergarten anspricht.

Die Kirwan-Kommission - das Gremium, das seit über zwei Jahren zusammentritt, um eine Überarbeitung des staatlichen Bildungssystems zu analysieren und zu empfehlen - hat ihre Zwischenbericht im Januar 2019. Es enthält detaillierte Aufschlüsselungen der einzelnen Politikbereiche der Kommission. Die Family League unterstützt viele der Empfehlungen im Bereich der frühkindlichen Bildungspolitik, einschließlich der Erweiterung der Judy Centers, der Family Support Centers, des Maryland Infants and Toddlers Program und des ganztägigen Pre-K auf alle drei- und vierjährigen Programme. alte.

Die Family League hat die Kommission jedoch aufgefordert, über einen rassenneutralen Ansatz hinauszugehen und stattdessen direkte Finanzmittel und Dienstleistungen in einer Weise bereitzustellen, die die Auswirkungen der historischen und zeitgenössischen Segregation berücksichtigt. Der Zwischenbericht enthält einen Großteil der Empfehlungen von Dr. Ivory Toldson, ein Berater, der hinzugezogen wurde, um eine Race-Equity-Analyse seiner bisherigen Arbeit zu erstellen, aber es bleibt noch viel Arbeit. Die eigentliche Arbeit wird beginnen, sobald ein Gesetzentwurf von Kirwan eingeführt wird, der Befürwortern und politischen Entscheidungsträgern die Möglichkeit gibt, zu debattieren und zu gestalten, was das endgültige Ergebnis der Arbeit der Kommission sein wird.

Die Family League unterstützt Richtlinien, die die Teilnahme von Schülern verbessern, qualitativ hochwertige erweiterte Lernmöglichkeiten unterstützen und das Schulklima verbessern.

Die Kommission für Innovation und Exzellenz in der Bildung (allgemein bekannt als Kirwan-Kommission) wurde 2016 durch Gesetzgebung geschaffen. Es bringt Vertreter aus dem gesamten Bundesstaat zusammen, um die Ergebnisse der Studie zur Angemessenheit der Bildungsfinanzierung in Maryland zu überprüfen, von nationalen Experten für erstklassige Bildungssysteme zu hören und Empfehlungen zur Verbesserung der Bildung in Maryland abzugeben durch Finanzmittel, Richtlinien und Ressourcen, die die Studenten in Maryland darauf vorbereiten, „den Herausforderungen einer sich verändernden Weltwirtschaft zu begegnen, den Arbeitskräftebedarf des Staates zu decken, auf die postsekundäre Bildung und die Arbeitskräfte vorbereitet zu sein und im 21. Jahr erfolgreiche Bürger zu sein Jahrhundert." In dieser Hinsicht unterstützt Family League die Ergebnisse von Dr. Ivory Toldson, der mit der Kommission zusammengearbeitet hat, um ihre Arbeit durch eine rassistische Gerechtigkeitslinse fortzusetzen.

Die Family League setzt sich für eine Politik ein, die die Senkung der Abbrecherquoten bei Jugendlichen im hohen Schulalter unterstützt.

Die Family League setzt sich für eine Politik ein, die die jugendorientierte Entwicklung der Belegschaft unterstützt.

Family League unterstützt Richtlinien, die sichere Umgebungen gewährleisten, in denen Kinder und Familien gedeihen können.

Die Family League unterstützt eine Politik, die einen gerechten Zugang zu einem existenzsichernden Lohn und Möglichkeiten für wirtschaftliche Sicherheit bietet.